Kultur
Piotr Kosiewski

Der Künstler Ungelegenheiten mit dem Vaterland

Das Vaterland ist für die Kunst schon seit zweihundert Jahren Thema, aber in jüngster Zeit hat es sich vermehrt in den Vordergrund gedrängt. Eine Ausstellung im Museum of Contemporary Art in Krakau (MOCAK) zur künstlerischen Produktion der letzten Jahrzehnte bietet

Zum Beitrag »
Europa
Zbigniew Rokita

Wenn zwei sich streiten

Als „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) in Warschau an die Regierung gekommen war, gab es in Vilnius durchaus etliche, die große Hoffnungen mit Jarosław Kaczyński verbanden. Man ging davon aus, er werde die Linie seines Bruders Lech fortsetzen, der seinerzeit in

Zum Beitrag »
Europa
Joanna Stolarek

Unerwiderte Liebe?

Er liebt sie, sie ihn nicht. Sie findet ihn interessant, er ignoriert sie. Egal, wie man es dreht und wendet, sie kommen einfach nicht zusammen. So in etwa sieht das deutsch-polnische Verhältnis zurzeit aus. Das ergab – vereinfach gesagt –

Zum Beitrag »
Europa
Iza Chruślińska

Polnisch-ukrainischer Dialog im Geiste Jacek Kurońs

Wie sich Zivilgesellschaften auf Jacek Kurońs Erbe berufen   Haben die Gesellschaften in Polen und der Ukraine die Chance, den Dialog, wenn sie ihm auch keine neue Qualität verleihen können, doch zumindest im Geiste des gegenseitigen Verständnisses weiterzuführen und durch

Zum Beitrag »
DIALOG FORUM
Wolfgang Templin

Hundert Jahre Unabhängigkeit Polens

Am 11. November 2018 begeht Polen den hundertsten Jahrestag seiner wiedererrungenen Unabhängigkeit. Die Feiern dazu sind in ein großangelegtes Dreijahresprogramm zur Erringung der Unabhängigkeit eingebettet. Der Bogen dieser hundert Jahre spannt sich über die Zeit der Zweiten Republik, ihren Untergang

Zum Beitrag »
DIALOG FORUM
Detlev Lutz

Gegen den Strom

Ausstellung über das Lebenswerk des „Brückenbauers“ Władysław Bartoszewski erstmalig in Deutschland im Roten Rathaus Berlin zu sehen (später auch in Magdeburg und Hamburg)   Wie brüchig und verwundbar unsere Demokratie, unser Rechtstaat und ein friedliches und prosperierendes Zusammenleben mit all

Zum Beitrag »
Europa
Michał Warchala

Tauziehen

Mit der Absage ihrer Teilnahme am Brüsseler Minigipfel zur Flüchtlingsfrage vom 24. Juni eröffnete die in Warschau regierende Equipe ein weiteres Kapitel ihrer kaum verhohlenen Konfrontation mit der Europäischen Union. Nachdem die Strategie weitgehend gescheitert ist, Ministerpräsident Morawiecki als reinen

Zum Beitrag »
Geschichte
Krzysztof Ruchniewicz

Die deutsch-polnischen Beziehungen 1918–1939

In der Zwischenkriegszeit gelang es Polen und Deutschland nicht, gutnachbarliche Beziehungen aufzubauen. Zuviel trennte beide Länder voneinander, und die politische Lage in Europa nach dem Ersten Weltkrieg ließ sie zumeist in antagonistischen Positionen verharren. Den Ausschlag dafür gab nicht zuletzt

Zum Beitrag »