Europa
Pierre-Frédéric Weber

Die schwindende Asymmetrie

Die Euphorie, die viele Polen 1989 im Zuge des Endes des kommunistischen Regimes ergriff, wurde angesichts der schweren Aufgaben des Postsozialismus insbesondere für die Wirtschafts-

Zum Beitrag »
Politik
Jacek Lepiarz

Die deutsche Strategie der Geduld

Bei dem Treffen mit Bundeskanzler Olaf Scholz kündigte der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki an, ein neues Kapitel in den Beziehungen zu Deutschland aufzuschlagen. Gibt es

Zum Beitrag »
Europa
Krzysztof Ruchniewicz

Wer hat ein Problem mit Deutschland?

Gutnachbarschaftliche Beziehungen zu Deutschland sind in Polen derzeit nicht „en vogue“. Seit längerer Zeit beobachten wir nicht so sehr kritische, als vielmehr unwahre und verletzende

Zum Beitrag »
Krzysztof Ruchniewicz: deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag
Außenpolitik
Krzysztof Ruchniewicz

Eckpfeiler für einen Neuanfang

Deutsch-polnische Beziehungen während des Epochenumbruchs (1989–1992) Das Jahr 1989 eröffnete in Ostmitteleuropa eine Phase des Umbruchs, der die geopolitische Lage der Region und ihren Stellenwert

Zum Beitrag »