Kultur
Paul Toetzke

Wandel durch Annäherung

Im Maxim-Gorki-Theater diskutierte die belarussische Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch mit dem deutschen Politiker Ruprecht Polenz über die Frage, ob uns die Vergangenheit noch bevorsteht. Ein Gespräch

Zum Beitrag »
Kultur
Katharina Blumberg-Stankiewicz

Sind wir Strebermigranten?

Ein Abend im September 2017, Emilia Smechowski hat gerade aus ihrem ersten und soeben erschienenen Buch „Wir Strebermigranten“ gelesen. Zur Premiere hatte sie auch uns,

Zum Beitrag »
Kultur
Marcin Piekoszewski

Land ohne Gegenwart

Wenn sich in die Beziehungen zwischen Menschen oder Ländern Unfriede einschleicht, ist die Frage, was wir übereinander wissen, nicht länger ein Spiel in geselliger Runde.

Zum Beitrag »