Zum Inhalt springen

Ukrainisches Forum

 

DIALOG FORUM hat sich seit seinem Onlinegang im Jahr 2017 intensiv mit den politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in der Ukraine auseinandergesetzt. Mit dem erneuten russischen Angriffskrieg 2022 gegen die Ukraine wurde einmal mehr deutlich, dass die Öffentlichkeit im Westen, insbesondere leider auch in Deutschland, nur sehr wenig über das größte Nachbarland der EU weiß. Dem möchten wir und unsere Autorinnen und Autoren entgegenwirken. Lesen Sie in dieser Rubrik unsere neuesten Beiträge zur Ukraine.

Europa
Iza Chruślińska

Ich denke an Mariupol…

Mariupol, die verletzte, in Ruinen liegende Stadt, wird in meinem Gedächtnis das stärkste Bild aus dem letzten Jahr bleiben, ein Symbol des russischen Kriegs gegen die Ukraine. Ich verfolgte seit Februar 2022 jeden Tag bis in die späte Nacht auf ukrainischen Fernsehkanälen den Untergang der Stadt. Mit zugeschnürter Kehle, wie

Weiterlesen »
Außenpolitik
Andreas Umland

Prigoschins andere Offenbarung

Während seiner Meuterei stellte der russische Söldnerführer Jewgeni Prigoschin die Kremlpropaganda zur Rechtfertigung von Russlands Krieg gegen die Ukraine infrage. Er folgt einem früheren Muster erhellender Statements russischer Imperialisten zu Putins Regime. Der bis vor kurzem nur unter Osteuropaexperten bekannte Anführer der russischen Militärfirma „Wagner“ Jewgenij Prigoschin (geb. 1961) ist

Weiterlesen »
Geschichte
Andrii Portnov

Ukrainische Lektion. Anmerkungen eines Historikers

Als ich las, der vormalige US-Präsident Bill Clinton habe sein Bedauern geäußert, dass er 1994 dazu beigetragen habe, die Ukraine zur Aufgabe ihrer Nuklearwaffen zu bewegen, erinnerte ich mich sofort an eine Rede seines Vorgängers George H. W. Bush, in der er am 1. August 1991 die Ukrainer vor „selbstmörderischem Nationalismus,

Weiterlesen »
Kultur
Tomasz Kamusella

Der unbewusste Imperialismus eines überzeugten Antiimperialisten

Der bekannte Schriftsteller Michail Schischkin ist einer der wenigen prominenten Russen, die entschieden ihre Ablehnung der russischen Invasion der Ukraine bekunden. Trotzdem spielen viele seiner Äußerungen und Verhaltensweisen immer noch dem Kreml in die Hände und tragen letztlich zur Fortsetzung des Kriegs bei. Macht und Propaganda eines autoritären Staats sind

Weiterlesen »
Europa
Łukasz Gadzała

Utopie und Wirklichkeit

Utopische Vorstellungen formen politische Konzeptionen heute genauso wie vor einhundert Jahren   Der Ukrainekrieg hat den Gesellschaften Westeuropas vor Augen geführt, dass sich die Welt in vielerlei Hinsicht nicht geändert hat. Die europäischen Mittel‑ und Oberschichten, die im Banne der neuen Technologien, hochwertiger öffentlicher Dienstleistungen, des allgemeinen Zugangs zu Bildung

Weiterlesen »
Europa
Michail Schischkin

Brief an einen ukrainischen Freund, ein Jahr danach

Mein Lieber! Sie haben uns die Sprache gestohlen. Unsere Gespräche und unseren Briefwechsel führten wir in der Sprache der großen russischen Literatur. Jetzt ist das Russische für die ganze Welt die Sprache derer, die ukrainische Städte bombardieren und Kinder töten, die Sprache von Kriegsverbrechern, die Sprache von Mördern. Man wird

Weiterlesen »
Europa
Gespräch

Das Geschenk der Ukraine an Europa

Gespräch mit dem französischen Philosophen, Publizisten und Regisseur Bernard-Henri Lévy   Arkadiusz Szczepański: Monsieur Lévy, ich erinnere mich an Ihre, leider aus heutiger Sicht sehr prophetische Debatte mit Aleksandr Dugin von 2019 am Nexus Institut, ein Gespräch zwischen Proponenten zweier diametral entgegengesetzter Positionen: Auf der einen Seite ein Humanist, auf

Weiterlesen »
Außenpolitik
Bogdan Góralczyk

Ungewissheiten der Zwischenzeit

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine bedeutet eine einschneidende Zäsur. Es handelt sich nicht nur um einen blutigen und zerstörerischen kinetischen Krieg zwischen Russen und Ukrainern, sondern ganz besonders auch um einen Zusammenprall Russlands mit dem Westen im weiten Sinne unter Führung der USA. Darüber hinaus sind andere wichtige Länder

Weiterlesen »
Europa
Gespräch

Der Mann, der der Ukraine Zeit geschenkt hat

Das polnische Kolegium Europy Wschodniej (Osteuropa-Kollegium) hat in diesem Jahr den Jan-Nowak-Jeziorański-Preis an den langjährigen Botschafter der Ukraine in Polen, Andrij Deschtschyzja, verliehen. Er selbst ist der Meinung, dass dies auch eine Auszeichnung für sein Heimatland und seine Landsleute sei, die gegen die russische Aggression kämpfen. Zu den bisherigen Preisträgern

Weiterlesen »
Außenpolitik
Gespräch

Sollte Russland seinen Sitz im UNO-Sicherheitsrat behalten?

Aureliusz M. Pędziwol spricht mit der Politologin Agnieszka Bryc Die Vollversammlung der Vereinten Nationen sollte Russland als faschistischen Staat verurteilen und eine Debatte darüber beginnen, ob es als solcher noch einen Anspruch auf seinen Sitz im Sicherheitsrat hat. Aureliusz M. Pędziwol: Haben die Entwicklungen seit Herbst vergangenen Jahres, nämlich die

Weiterlesen »
Außenpolitik
Andreas Umland

Wie der Westen der Ukraine helfen kann

Ein Projekt des Stockholmer Zentrums für Osteuropastudien des Schwedischen Instituts für Internationale Angelegenheiten. In Deutsch zuerst erschienen beim IDM- Institut für den Donauraum und Mitteleuropa: https://www.idm.at/wie-der-westen-der-ukraine-helfen-kann/.   Wie der Westen der Ukraine helfen kann. Drei Strategien für einen ukrainischen Sieg und Wiederaufstieg Zusammenfassung  Angesichts der geopolitischen Bedeutung des russisch-ukrainischen Krieges

Weiterlesen »
Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.