Zum Inhalt springen

16. filmPOLSKA / Polnisches Filmfestival

16. filmPOLSKA / Polnisches Filmfestival

Wann

25/08/2021 - 01/09/2021    
0:00

Wo

verschiedene Orte
verschiedene Orte, Orte

Veranstaltungstyp

Die diesjährige filmPOLSKA-Ausgabe ist für uns alle eine besondere Freude: Das Festival feiert seinen 16. Geburtstag und schaut mutig und frech dem sonnigen August entgegen. Wie schon in allen vergangenen Jahrgängen ist filmPOLSKA ein Ort der Begegnung mit dem jungen polnischen Kino in Berlin. In 14 Kinos und Open-Air-Locations zeigen wir ein „Best of“ der polnischen Filmkunst.

Im Wettbewerb – dem Herzstück des Festivals – sind sieben aktuelle Produktionen zu sehen, die um Alltagsthemen kreisen und die Zuschauer mit den kleinen wie großen Wünschen und Ängsten unseres Lebens konfrontieren. Es geht um Liebe und das neue Zuhause, um Herausforderungen des modernen Alltags und die Begegnung mit einer fremden Welt. Die Regisseur*innen glänzen trotz ihres jungen Alters allesamt mit hervorragendem Handwerk und einer großen Sensibilität, mit der sie die Dramen und Glücksmomente des Lebens in lauten und leisen Tönen erzählen.

Das Spielfilmprogramm runden Spezialvorführungen mit neuen Produktionen gestandener Regisseurinnen wie Agnieszka Holland, Małgorzata Szumowska oder Jolanta Dylewska ab.

filmPOLSKA gewährt jedes Jahr auch einen Blick auf die schönsten Bilder der Kino-Historie und damit auf die polnischen Geschichte. In diesem Jahr gehört die Leinwand dem Werk von Wojciech Jerzy Has, dem Meister der Bildsprache. Seine filmischen Erzählungen sind oft Grenzerfahrungen und ver-/führen uns in surreale Landschaften der napoleonischen Kriegswirren in Spanien („Die Handschrift von Saragossa“) oder den magischen Realismus der Prosa von Bruno Schulz („Das Sanatorium zur Todesanzeige“). Has‘ Werk ist ein pures Fest für das Auge und eine aufregende Reise durch die Labyrinthe des menschlichen Schicksals.

Aber filmPOLSKA ist nicht nur ein individuelles Erlebnis im dunklen Raum, sondern lädt u.a. mit Konzerten, Ausstellungen und New-Media-Projekten zum lebendigen Austausch und Dialog mitten im bunten Berliner Kulturleben ein.

Zum gesamten Programm und allen weiteren Informationen unter https://instytutpolski.pl/berlin/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.