Zum Inhalt springen

3. Göttinger-Thorner Seminar: Migration und Integration

3. Göttinger-Thorner Seminar: Migration und Integration

Wann

03/06/2022 - 05/06/2022    
Ganztägig

Wo

Galerie Alte Feuerwache
Ritterplan 4, Göttingen, 37073

Veranstaltungstyp

3. Göttinger-Thorner Seminar: Migration und Integration
Polnische und deutsche Perspektive(n) im europäischen Kontext

Jetzt anmelden: mail@dpg-goettingen.de

Flucht und Migration sind in Europa keine neuen Phänomene: Sowohl Polen als auch Deutschland sind seit Jahrhunderten durch Migrationen geprägt. Doch in den letzten Jahren werden Flucht- und Migrationsbewegungen in beiden Ländern von einer politisierten und stark emotionalisierten Debatte begleitet. Mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine stehen wir nun gemeinsam vor einer neuen enormen humanitären Herausforderung.

Im Rahmen des Seminars werden wir darüber sprechen, wie unterschiedlich die Fragen der Flucht, Migration und Integration in Deutschland und Polen wahrgenommen werden, was die Ursachen dafür sind und wie wir auf lokaler Ebene Hilfsbereitschaft, Integration und Teilhabe leben können. Wir möchten Erfahrungen und Sichtweisen von Teilnehmenden aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Kreisen – unter anderen aus migrantischen Communities – sowie Expertise aus Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft aus Polen und Deutschland austauschen.

Der Film „Styx” (W. Fischer, 2018) gibt uns Gelegenheit zur Diskussion darüber, wie die Filmkunst mit dem Thema der Migration umgeht. Als ein besonderer Impuls zur Reflexion ist auch die Fotoausstellung „Thorner aus eigener Wahl” von Jadwiga und Marek Czarnecki gedacht. Das diesjährige Seminar fängt mit dem Konzert des Thorner Pianisten und Komponisten Mateusz Sobiechowski an und schließt mit einer gemeinsamen Stadtführung durch die Teilnehmenden der Initiative des Migrationszentrum “Ich kann helfen – Teilhabe durch Ehrenamt”.

PROGRAMM: https://www.facebook.com/events/795603844737938/

Das Projekt stellt die Fortsetzung der im Oktober 2019 initiierten Göttinger-Thorner Seminare / Seminaria Toruńsko-Getyńskie dar. Es schreibt sich in die intensive Zusammenarbeit der Polnisch-Deutschen Gesellschaft Thorn und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Göttingen sowie der Partnerstädte Thorn und Göttingen ein. Das diesjährige Seminarthema lädt dazu ein, in offener Atmosphäre über das komplexe und aktuelle Problem von Migration und Integration zu diskutieren.

Die Initiative findet dank finanzieller Unterstützung der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit, der Sanddorf-Stiftung und des DAAD statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.