Zum Inhalt springen

75 Jahre ohne Krieg – Wie wir Europäer wurden

75 Jahre ohne Krieg – Wie wir Europäer wurden

Wann

16/07/2021 - 18/07/2021    
Ganztägig

Wo

Deutsches Chorzentrum
Karl-Marx-Str. 145, Berlin, 12043

Veranstaltungstyp

Ein interdisziplinäres Projekt mit Jugendlichen aus Frankreich, Polen und Deutschland

Gemeinsam mit dem Orchester des Konservatoriums der Stadt Versailles sowie dem Chor der Technischen Universität Stettin führt das Landesjugendorchester Berlin ein Interdisziplinäres Projekt zum Thema: „75 Jahre ohne Krieg – Wie wir Europäer wurden“ durch. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in generationsübergreifenden Interviews erkundet, was 75 Jahre Frieden für die europäischen Nachbarn Frankreich, Deutschland und Polen bedeuten. In einer multimedialen Ausstellung werden die Ergebnisse der Interviews verarbeitet.

Herzliche Einladung zur Ausstellung:

75 Jahre ohne Krieg – Wie wir Europäer wurden

16.-18. Juli 2021
Veranstaltungssaal des Deutschen Chorzentrums

Karl-Marx-Str. 145, 12043 Berlin

Die Ausstellung ist der erste Teil eines interdisziplinären Projekts, in dem sich Jugendliche aus drei Nationen inhaltlich mit dem Thema Europa auseinandersetzen. Ihr folgt im Herbst ein Konzert mit Lichtinstallation. Musik, Sprache und visuelle Künste gehen dann eine Grenzen überschreitende Verbindung ein.

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit der SRH Berlin School of Popular Arts und wird im neueröffneten Deutschen Chorzentrum erstmals für kurze Zeit gezeigt.

Bitte melden Sie sich über diesen Link für einen bestimmten Zeitraum an: https://lmr.as.me/

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt finden Sie auf der Webseite des Landesmusikrats Berlin: https://www.landesmusikrat-berlin.de/projekte/landesjugendorchester-berlin/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.