Zum Inhalt springen

„Anus Mundi\”: Ein Gespräch über Holocaust- und Lagerliteratur

Ein Gespräch über Holocaust- und Lagerliteratur mit Siegfried Ressel und Sascha Feuchert (Justus-Liebig-Universität Gießen)

Annus Mundi von Wiesław Kielar: Ein Gespräch über Holocaust- und Lagerliteratur mit Siegfried Ressel und Sascha Feuchert (Justus-Liebig-Universität Gießen)

06.10, 18.00 | Pariser Platz 4A, 10117 Berlin | Anmeldung: https://forms.gle/7ETD9kSFN9xkenRJA

Ein besonderes Augenmerk wird bei dieser Veranstaltung auf das Buch Anus Mundi von Wiesław Kielar gelegt, ein Buch, dessen Titel zum Synonym für den Holocaust und die Erniedrigung des Menschen in einer grauenhaften Welt geworden ist. Mit Siegfried Ressel, einem Filmemacher, der sich seit vielen Jahren mit den Themen Holocaust, Gedenkstättenkultur sowie Lagerliteratur beschäftigt, und Sascha Feuchert, Professor für deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Holocaust und Lagerliteratur.

 

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.