Ausstellung: Verblichen, aber nicht verschwunden. Eine Spurensuche im Böhmerwald

Ausstellung: Verblichen, aber nicht verschwunden. Eine Spurensuche im Böhmerwald
Veranstaltungstermin: 16/11/2021 - 15/01/2022 | 10:00-17:00
Veranstaltungsort: Gerhart-Hauptmann-Haus | Bismarkstr. 90 | Düsseldorf

Basis der Ausstellung ist eine Exkursion von Studierenden im Rahmen eines Forschungsverbundes der Universitäten Regensburg, Passau, Prag und Ústí nad Labem (Aussig) mit dem Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert-Stifter-Verein, Dr. Wolfgang Schwarz. Sie führte im Oktober 2019 entlang der Spuren der ehemaligen deutschsprachigen Bevölkerung im Böhmerwald. Die entstandenen Fotografien und Texte der Studierenden, zweisprachig in Deutsch-Tschechisch, zeigen alte Friedhöfe, Kirchen, Reste verschwundene Orte und neu gegründete Museen und erinnern an eine vergangene Welt.

Öffnungszeiten der Ausstellungen
Mo und Mi 10.00 – 17.00 Uhr
Di und Do 10.00 – 19.00 Uhr
Fr 10.00 – 14.00 Uhr
Sa auf Anfrage
Sonn- und feiertags geschlossen


Corona-Hinweis:
Innerhalb des Gerhart-Hauptmann-Hauses gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (FFP 2-Maske). Vor der Teilnahme an Veranstaltungen der Stiftung ist ab dem 1. Oktober 2021 entweder der Nachweis eines vollständigen Corona-Impfschutzes oder einer Immunisierung durch Genesung von einer Corona-Infektion (2G-Regel) vorzulegen. Zudem ist ein Identitätsnachweis (Personalausweis o. ä.) mitzuführen und auf Verlangen vorzuweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.