Zum Inhalt springen

Bartoszewski-Ausstellung

Bartoszewski-Ausstellung

Wann

14/10/2022 - 15/10/2022    
18:00 - 21:00

Wo

Regierung von Oberfranken Dienstgebäude
Maximilianstraße 6, Bayreuth

Veranstaltungstyp

Deutsch-Polnische Gesellschaft Bayreuth e.V.
An
Mitglieder und Freunde unserer DPG
Bayreuth, im August 2022
Die politische Situation in Europa ist momentan schwierig und wir alle brauchen positive Vorbilder, um die Menschen für die Völkerfreundschaft zu inspirieren. Jemand, der sich nicht nur für Freundschaft, aber davor noch für die Versöhnung sehr stark eingesetzt hat, war Władysław Bartoszewski, dessen 100. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern.
Władysław Bartoszewski – ein polnischer Politiker, engagierter Bürger, Journalist und Autor, der sich über Jahrzehnte als Brückenbauer zwischen Deutschland, Polen und Israel betätigte. Seine Rede als polnischer Außenminister im April 1995 vor dem Deutschen Bundestag hat nichts an Aktualität verloren.
Die DPG bringt eine Wanderausstellung nach Bayreuth über diesen außergewöhnlichen Menschen „Bartoszewski 1922-2015. Widerstand – Erinnerung – Versöhnung“, zu der wir Sie am
Freitag, 14. Oktober 2022 um 18.00 Uhr
in die Räume der Regierung von Oberfranken, Maximilianstraße 6
herzlich einladen.
Nach der Vernissage mit dem Kurator, einem ehemaligen Mitarbeiter Bartoszewskis Marcin Barcz laden wir zu Stehempfang und Gesprächen mit geladenen Gästen aus Deutschland und Polen ein.
In den gleichen Räumen, am Samstag, 15.10.22 um 18.00 Uhr wird die ehemalige polnische Generalkonsulin für Bayern und Baden-Württemberg, Frau Elżbieta Sobótka den Film „Brückenbauer“ über Władysław Bartoszewski zeigen sowie über die deutsch-polnische Zusammenarbeit referieren.
Wir freuen uns auf die zwei interessanten Abende mit Ihnen!
www.dpg-bayreuth.de; I Vorsitzende: Barbara Sabarth, Bodenseering 17, 95445 Bayreuth, Tel. 0921–45947, bsabarth@yahoo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.