Zum Inhalt springen

BOCHUMSKI DIALOG 1 – Tag der Solidarität und der Freiheit mit Kosmopolen

BOCHUMSKI DIALOG 1 - Tag der Solidarität und der Freiheit mit Kosmopolen

Wann

31/08/2019    
18:00 - 21:30

Wo

ED Atelier & Gallery
Springerplatz 29a, Bochum, NRW, 44793, Ruhrgebiet

Veranstaltungstyp

BOCHUMSKI DIALOG 1

Sa 31.08.2019  ab 18.00h bis 21.30h

Autorentreffen & Zeit für Gespräche mit:
ARTUR BECKER und EMANUELA DANIELEWICZ

19.00h – LESUNG ARTUR BECKER
Publizist, Literat und Geschichtekenner
zum Tag der Solidarität und der Freiheit (in Polen; PAST:  2018 war es Panta Rhei im Haus Kemnade, dieses Jahr wegen der vielen Gedenktage wesentlich kleiner und persönlicher)
Zum Buch: „Drang nach Osten ist ein theoretisch fundiertes, klug konzipiertes, vor allem aber spannend zu lesendes Buch.“ Christoph Schröder, Die Zeit

LINK: www.zeit.de/kultur/literatur/2019-05/artur-becker-drang-nach-osten

Weissbook Verlag, 2019

Zum Buch:

Arthur, Ende 40, stammt aus Masuren und lebt als Historiker und Schriftsteller in Bremen. Für Recherchen besucht er seinen Onkel Stanisław in Kalifornien und erfährt von dem ehemaligen Stalinisten, dass er 1945 freiheitshungrige Menschen gefoltert hat, darunter auch Arthurs polnischen Großvater. Schockiert beschließt Arthur sein nächstes Buch ganz den Schicksalen seiner Großeltern zu widmen, die damals in Masuren ein neues Leben begonnen haben. Und so gerät er rasch in die Zeit unmittelbar nach Kriegsende, zu entsetzlichen Entschlüssen und Taten, die über Leben und Tod entscheiden. Arthur bedrängen die immer gleichen Fragen: Wie konnten all die Verbrechen geschehen? Woher nur kommt das Böse? Was ist Freiheit – und was ihr Preis? Besessen vom Denken des Undenkbaren begegnet er Malwina, einer alten Freundin aus Warschau. Mit ihr verbindet ihn eine unglückliche Liebe, die ihm jedoch plötzlich überwindbar erscheint. Wird es Arthur gelingen, mit Malwina ein gemeinsames Leben in Masuren anzufangen und die Schatten des Vergangenen in einer neuen Gegenwart zu vergessen?

über den Autor:
www.arturbecker.de

 

über die Portraitistin, Organisatorin:
www.danielewicz.de

Eintritt frei bzw. Spendenbasis

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.