Zum Inhalt springen

Buchpräsentation: “Die Erfindung der Ziemia Lubuska. Konstruktion und Aneignung einer polnischen Region 1945-1975”

Buchpräsentation: "Die Erfindung der Ziemia Lubuska. Konstruktion und Aneignung einer polnischen Region 1945-1975"

Wann

22/02/2018    
19:00 - 21:00

Wo

Bürgertreff Lichterfelde West
Hans-Sachs-Str. 4 d, Berlin, 12205

Fraueninititative Berlin – Warschau e.V.

Vortragsreihe 2018: „Unser Nachbar Polen“

 

“Die Erfindung der Ziemia Lubuska. Konstruktion und Aneignung einer polnischen Region 1945-1975”.

Präsentation des Buches über die neueste Geschichte des Lebuser Landes

Dr. Kerstin Hinrichsen, Kulturwissenschaftlerin, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder

 

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand aus dem deutschen Ostbrandenburg die polnische Ziemia Lubuska. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte wurde es zu einem Teil Polens. Die Konstruktion des Gebietes zeigt sich als ein bis heute nicht abgeschlossener Prozess der Regionsbildung, der die verschiedenen Phasen des polnischen Nachkriegsregionalismus exemplarisch widerspiegelt.

 

Ort: Bürgertreff Lichterfelde West, ehemaliges Bahnhofsgebäude, Obergeschoß,
Hans-Sachs-Str. 4 d, 12205 Berlin
(direkt am S-Bahnhof Lichterfelde West)

 

Bitte nutzen Sie immer den Seiteneingang von der Hans-Sachs-Str. aus.
Der S-Bahnhof ist ab 18 Uhr oft geschlossen!

 

Eintritt: 4 Euro pro Person und Vortrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.