Zum Inhalt springen

Konzert am Bachdenkmal: HuRaban

Konzert am Bachdenkmal: HuRaban

Wann

06/08/2018    
19:00 - 21:00

Wo

Bachdenkmal
Thomaskirchhof, Leipzig, 04109

Veranstaltungstyp

Drei Polinnen musizieren sich um die ganze Welt

Auch wenn sie sich bei Facebook ganz bescheiden als Duo titulieren, sind sie schon ein Weilchen zu dritt in den Klubs und Straßen ganz Europas unterwegs und zu Hause: HuRaban aus Niederschlesien. Wie ihr Name ist auch ihre Musik ein buntes Gemisch aus Versatzstücken, Stilen und Einflüssen aus aller Herren Länder, das mit den Begriffen „Folk“ oder „Weltmusik“ nur unzureichend beschrieben wäre.

 

Dabei muss man zweimal hinhören, um zu glauben, dass wirklich nur drei Musikerinnen am Werk sind. Denn gemeinsam kreieren sie einen satten, kraftvollen und energiegeladenen Sound, der durchaus auch einem kleinen Orchester zur Ehre gereichen würde. Dabei kommen neben bekannten Instrumenten auch seltene Klangerzeuger wie Gitalele, Riq, Darbuka, Kamantsche, Rahmentrommel, orientalische Flöten und sogar Kochtöpfe zum Einsatz.

 

Nach ungezählten Auftritten u.a. in Italien, Norwegen, Dänemark, Österreich und auf La Gomera haben HuRaban kürzlich ihre unbändige Live-Energie im Studio auf ihrem Album „Owcze źródło“ (Schafsquelle) eingefangen. Dort greifen sie u. a. Melodien vom Balkan wie „Ajde Jano“ oder „Ketri Ketri“ auf, um sie mit ihrer ganz eigenen Handschrift zu versehen. Dazu gesellen sich eigene Kompositionen, die ihre Inspirationen beispielsweise aus bulgarischen Frauenchören, Flamenco, jüdischer Musik und der kapverdischen Morna beziehen.

 

HuRaban nehmen uns mit auf eine Reise durch die bunten Musikkulturen der Welt und zeigen, wie perfekt sie in all ihrer Vielfallt miteinander harmonieren können.

 

Besetzung: Hanna Włodarczyk (g), Fabiana Raban (b, viol, perc u.a.) & Monika Zapaśnik (v)

Eintritt: frei
Ort: Bachdenkmal, Thomaskirchhof, 04109 Leipzig (bei schlechtem Wetter in der Thomaskirche)

 

Zur Konzertreihe: Jedes Jahr versammeln sich Hunderte Leipziger und Gäste an lauen Sommerabenden vor dem Bachdenkmal, um hochwertiger Musik aus aller Welt zu lauschen. Junge Musiker aus Polen sind dabei seit vielen Jahren gern gesehene und gehörte Gäste und ein fester Bestandteil des Programmzyklus.
In Kooperation mit den Konzerten am Bachdenkmal

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.