Zum Inhalt springen

Moniuszko_150

Moniuszko_150

Wann

03/06/2022 - 04/06/2022    
19:30 - 21:30

Veranstaltungstyp

Beim außergewöhnlichen Konzert- und Aufnahmeprojekt MONIUSZKO_150 werden ausgewählte geistliche Werke des polnischen Komponisten in historisch informierter Aufführungspraxis (HIP) dargeboten. Die MusikerInnen spielen auf historischen Instrumenten aus der Zeit des Komponisten und richten sich nach der Aufführungspraxis jener Zeit.

2022 erinnern wir an den 150. Todestag von Stanisław Moniuszko, dem Komponisten und Schöpfer der polnischen Nationaloper. Zu diesem Anlass präsentieren wir in Wilna und Berlin – also an Orten, die eng mit der Biographie des Komponisten verbunden sind, seine intimsten Werke in internationaler Besetzung: seine geistliche Musik, die aus dem tiefsten Bedürfnis des Komponisten entstanden ist, und die durch die Verwendung lateinischer Texte besonders leicht ihren Weg zu internationalen Hörerinnen findet. In Berlin werden die Konzerte in zwei Kirchen stattfinden, am 03.06.2022 um 19.30 in sinfonischer Besetzung in der Alten Marienkirche. Am aSamstag, den 04.06.2022 um 19.30 folgt ein Kammerkonzert mit der vor kurzem rekonstruieren Buchholz-Orgel in der Kirche Alt-Pankow. Die Besonderheit beider Konzerte liegt in der Nutzung von Instrumenten aus der Romantik, aber auch darin, dass sie auf neuen quellenbasierten Ausgaben der Musik Moniuszkos basieren. Darüber verbindet das Projekt MusikerInnen aus Polen, Litauen und Deutschland.
Eintritt frei
Moniuszko_150: Litanei
03.06, 19:30 Uhr – Marienkirche, Karl-Liebknecht-Str. 8, 10178 Berlin-Mitte
Ingrida Gápová (Slowakei) – Sopran
Marion Eckstein (Deutschland) – Alt
Sebastian Mach (Polen) – Tenor
Tobias Berndt (Deutschland) – Bass
Goldberg Baroque Ensemble (Danzig)
Gellert Ensemble (Leipzig)
Dirigent: Andrzej Szadejko (Danzig)
Moderator: Arkadiusz Luba
Programm:
Ostrobramska Litanei I
Sub tuum Praesidium für Bariton Solo und Orchester
Ostrobramska Litanei II
Ecce lignum crucis für Bariton, Chor und Orchester in Z. Noskowski Instrumenerung
Antoni Orłowski Trauermarsch
Requiem Aeternam. Cantata Religiosa cis-Moll für 11 Solosmmen, Chor und Orchester
Ostrobramska Litanei III
Moniuszko_150: Lateinische Messe
04.06, 19:30 Uhr – Alte Pfarrkirche „Zu den Vier Evangelisten“, Breite Str. 37, 13187 Berlin-Pankow
Andrzej Szadejko (Danzig) – Orgel
Gellert Ensemble (Leipzig)
Goldberg String Quintet (Polen)
Dirigent: Andreas Mitschke (Leipzig)

Moderator: Arkadiusz Luba

Programm:
Messe in Des-Dur
Ostrobramska Litanei IV
Psalm Vide humilitatem meam für gemischter Chor, Streichquinte und Orgel
Psalm Ne Memineris für Solosmmen, gemischter Chor, Orgel und Streichquintett
Benedictus für gemischter Chor, Streichquinte und Orge
Veranstalter: Instytut Adama Mickiewicza, Culture.pl, Polnisches Institut Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.