Zum Inhalt springen

n-ost-Reportagepreis

n-ost-Reportagepreis
Veranstaltungstermin: 13/12/2017 - 28/01/2018 | 00:00-23:59
Veranstaltungsort: | |

der n-ost-Reportagepreis geht in eine neue Runde! Bereits zum zwölften Mal zeichnet das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung Journalistinnen und Journalisten aus, die Geschichten aus Osteuropa erzählen – fesselnd, hintergründig und mit dem ganz anderen Blick.

Eingereicht werden können Reportagen – journalistische Texte, Radiostücke, Fotostrecken oder multimediale Beiträge –, die 2017 in einem deutschsprachigen Print- oder Onlinemedium erschienen sind.

Bewerbungsfrist ist Sonntag, der 28. Januar 2018.

Mit dem n-ost-Reportagepreis prämiert das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung 2018 zum zwölften Mal Journalistinnen und Journalisten für Reportagen aus Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas, die 2017 in deutschsprachigen Medien erschienen sind.

Der Preis zeichnet vor Ort recherchierte journalistische Arbeiten aus, die den Leser/Hörer/Betrachter unmittelbar an den Beobachtungen oder Erlebnissen des Autors teilnehmen lassen. Die Reportage darf auch subjektive Elemente enthalten. Sie bietet neue Perspektiven auf Osteuropa, meidet Klischees und ist (bild)sprachlich herausragend erzählt.


Bewerbungsfrist ist Sonntag, der 28. Januar 2018.

Der n-ost-Reportagepreis wird in den Kategorien Text, Radio und Foto vergeben. Möglich sind auch kategorieübergreifende Einsendungen, wie bspw. Multimedia-Reportagen oder Audio-Slideshows. In jeder der drei Kategorien werden ein Preisträger (mit jeweils 2.000 Euro) und zwei Nominierte (mit jeweils 300 Euro) prämiert. Die neun ausgezeichneten Beiträge werden im Rahmen einer Preisverleihung präsentiert, die Mitte Juni 2018 in Berlin stattfindet.

Die eingereichten Reportagen müssen zwischen 01.01.2017 und 31.12.2017 in einem deutschsprachigen Print- oder Onlinemedium veröffentlicht worden sein.

Bewerben können sich Redakteure, Journalisten, Fotografen, Volontäre, Schüler an Journalistenschulen oder Studierende fotografischer Fachrichtungen.

Alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zum Bewerbungsverfahren finden sich unter n-ost.org/74-Reportagepreis.


Kontakt 

Salome Ast
Tel. +49-(0)30-2593283-26
reportagepreis@n-ost.org

 

Ausschreibung_PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.