Zum Inhalt springen

Studienreise: Auf den Spuren von Adam Mickiewicz und Tadeusz Kościuszko durch Weißrussland

Studienreise: Auf den Spuren von Adam Mickiewicz und Tadeusz Kościuszko durch Weißrussland

Wann

05/08/2018 - 12/08/2018    
Ganztägig

Belarus – wie heute Weißrussland heißt – ist keine Touristenhochburg, eher ein weißer Fleck auf der Landkarte Europas. Von Berlin aus gesehen ist Minsk etwa so weit entfernt wie Wien. Allerdings nur in geografischer Hinsicht, denn mental liegt Weißrussland viel weiter weg. Dabei verbirgt das Land sehr viel mehr, als die Rede von der „letzten Diktatur Europas“ suggerieren mag. Aufgrund der einzigartigen Lage zwischen zwei Kulturwelten, Ost und West ist Weißrussland multikonfessionell und multikulturell geprägt: Katholiken, Protestanten, Juden und Muslime lebten hier über Jahrhunderte friedlich miteinander… Weißrussland ist modern und altmodisch zugleich, es ist echt, romantisch, autokratisch, unverständlich, sowjetisch, grün und ruhig. (Aus dem Reiseführer Weißrussland von A. Böhm/M. Rakhlei, Trescher-Verlag Berlin 2016) Als weitere Lektüre zu empfehlen: Nadine Lashuk, Liebesgrüße aus Minsk: Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzmäntel tragen. (Piper-Verlag 2016), »Witziger Bericht über ein einzigartiges Land und seine ungewöhnliche Kultur.«

(Zu beziehen sind die Bücher über das Büro der DPG Berlin!)

 

Busreise ab/bis Berlin

Berlin — Warschau (Katyn- oder Chopin-Museum) — Brest (BY; Stadtrundgang mit Besichtigung der Festung) — Kościuszko-Geburtshaus (Museum) — Schloss Njasviž (Familie Radziwiłł) — Minsk (Stadt-führung, Nationales Kunstmuseum, fakultativ: Konzertabend od. Ballett — Schloss Mir (Radziwiłł) — Navahrudak (Mindaugas-Schloss, Adam-Mickiewicz-Haus) — Hrodna (Stadtrundgang: Bernhardinerkloster, Schloss, Burg, Synagoge, Báthory-Palast, Franz-Xaver-Kathedrale) — Schifffahrt auf der Memel/ Njoman — Minoriten-Kirche (Maximilian Kolbe) — Białystok (PL; Stadtrundgang) — Schlosshotel Żaków („Polnischer Abend“) — Posen — Berlin

Leistungen: Beschaffung des Visums für Weißrussland, Busreise, 7x Übernachtung in landestypischen 3- bis 4-Sterne-Hotels, 7 x Frühstücksbüfett, 6x mind. 3-Gang-Abendessen, Begegnungsabend in Grodno, alle Stadtführungen, Eintritte, Ausflüge laut Insolvenzversicherungsschein des Reiseveranstalters sowie Rundum-Betreuung durch Senfkorn-Reisen.

Mindesteilnehmerzahl: 20 Personen. Anmeldeschluss: 31. Mai 2018

Preis, incl. HP: max. 989,- Euro, abhängig von der Teilnehmerzahl

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
Anmeldungen bei Gerhard Weiduschat, E-Mail g.weiduschat@gmail.com (bevorzugt), Fax (030)
41 50 86 85 oder mit adressiertem Freiumschlag
(€ 0,70) an G.W. Engelmannweg 71, 13403 Berlin.

 

In Zusammenarbeit mit Senfkorn-Reisen, Görlitz

Eine Veranstaltung der DPG Berlin, weitere Informationen auf unserer Website:
https://www.dpgberlin.de/de/termine/2018/auf-den
-spuren-von-adam-mickiewicz/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.