Zum Inhalt springen

Turbo-Seminar Polen – Interkulturell kompetent im Grenzgebiet

Turbo-Seminar Polen – Interkulturell kompetent im Grenzgebiet

Wann

11/12/2019    
15:00 - 19:30

Wo

Koeppenhaus
Bahnhofstr. 4, Greifswald, Deutschland, 17489, Vorpommern

Veranstaltungstyp

Polen befindet sich im Superwahljahr. Nach den Kommunalwahlen 2018 wurde in diesem Jahr zu den Europawahlen und den Parlamentswahlen abgestimmt. Im nächsten Jahr folgen die Präsidentschaftswahlen im Mai. Das Land befindet sich im Transformationsprozess und deutsche Medien berichten sehr vielfältig über die aktuellen Entwicklungen. Im Turbo-Seminar werden alte Stereotype entkräftet und neue Tendenzen der kulturellen und politischen Entwicklung diskutiert.

 

Dr. Erik Malchow ist auf beiden Seiten der Oder zu Hause und vermittelt zwischen Verwaltungen und der Wirtschaft. Er ist bereits in einige kulturelle Fettnäpfchen in Polen getreten und berichtet gern und humorvoll von seinen diversen Erfahrungen im deutsch-polnischen Verflechtungsraum.

 

Lernen Sie Polen besser verstehen und beugen Sie somit auch interkulturellen Missverständnissen vor!

  • Trainer: Dr. Erik Malchow (Kommunikationstrainer, Medienberater – www.erikmalchow.de)
  • Anmeldung: bis 06.12.2019 unter schwerin@fes.dewww.fes-mv.de oder 0385 / 555 85 915
  • Teilnahmegebühren: keine
  • Teilnehmer*innen: 10 bis 15 Personen

Eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft (DPG) Vorpommern e. V.

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.