Zum Inhalt springen

1990-2020: Transformationsprozesse in Deutschland und Ostmitteleuropa – Bilanz und Perspektiven

1990-2020: Transformationsprozesse in Deutschland und Ostmitteleuropa – Bilanz und Perspektiven

Wann

12/03/2020    
Ganztägig

Wo

Vertretung des Landes Bremen beim Bund
Hiroshimastr. 24, Berlin, Berlin, 10785, Berlin

Veranstaltungstyp

Nach den Revolutionen 1989/90 standen die DDR und die Staaten Ostmitteleuropas vor riesigen Umbruchsprozessen. Diese Umbruchsprozesse betrafen alle Bereiche; Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Aus Anlass der 30-jährigen Transformationsgeschichte lädt die Deutsche Gesellschaft e. V. gemeinsam mit dem Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zu einer Tagung zum Thema „1990-2020: Transformationsprozesse in Deutschland und Ostmitteleuropa – Bilanz und Perspektiven“ ein. Ziel ist es, im Jubiläumsjahr 2020 eine vergleichende Gesamtperspektive vorzunehmen und die Aufbauleistungen in den neuen Bundesländern und ausgewählten Staaten Ostmitteleuropas zu würdigen.

Ort:     Vertretung des Landes Bremen beim Bund

Hiroshimastraße 24, 10785 Berlin

Zeit:    12. März 2020 (11:00-20:00 Uhr)

Wir würden uns freuen, wenn die Veranstaltung Ihr Interesse weckt!

Der Eintritt ist frei – um Anmeldung wird bis zum 10. März 2020 gebeten (an: heike.tuchscheerer@deutsche-gesellschaft-ev.de / Tel. 030 88 412-254).

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie an Workshop 1, 2 oder 3 teilnehmen möchten.

Projektlink:

https://www.deutsche-gesellschaft-ev.de/veranstaltungen/konferenzen-tagungen/1132-2020-forum-transformationsprozesse.html

 

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.