Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Entdecken Sie Veranstaltungen zu Themen aus der Mitte Europas. In unserem Kalender präsentieren wir Ihnen Veranstaltungen aus Kultur, Zivilgesellschaft und Politik, die die Deutsch-Polnischen Gesellschaften oder unsere Partner durchführen. Ob Gespräche, Konferenzen, Filmvorstellungen, Festivals, ob online oder vor Ort – erleben Sie die verschiedenen Dimensionen Europas!

Finden Sie eine Veranstaltung

Sie möchten auch eine Veranstaltung teilen? Dann tragen Sie über das Formular einfach Ihre Veranstaltung ein und erweitern Sie Ihre Zielgruppe über unser Netzwerk, ganz ohne vorherige Anmeldung.



2022


Polnischkurse 2022 in Krakau

25/04/2022 - 05/12/2022

Unsere Polnischkurse finden ununterbrochen fast das ganze Jahr von Januar bis Dezember statt. Sie fangen jede zwei Wochen an, im Jahre 2022 noch zu folgenden Terminen:

25.04, 9.05, 23.05, 6.06, 20.06, 4.07, 18.07, 1.08, 16.08, 29.08, 12.09, 26.09, 10.10, 24.10, 7.11, 21.11, 5.12.

 

Der zweiwöchige Kurs kostet 320 Euro. Man kann an mehreren Kursen hintereinander teilnehmen. Für den jeweils nächsten Kurs gilt der ermäßigte Preis in Höhe von 290 Euro. Den Anspruch auf Preisermäßigung haben auch Schüler/Innen, Studenten/Innen und Arbeitslose unter dem 26. Lebensjahr.

,
Götz Lemberg. Oder-Cuts: Porträt einer Grenz.Fluss.Landschaft

10/06/2022 - 09/10/2022

Ausstellungeröffnung: Fr, 10.06.2022, 18:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag und Samstag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag und Sonntag: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Im Strom der Oder spiegeln sich die seit Jahrhunderten ständigen Veränderungen unterliegende Natur und eine interessante, oft komplizierte, manchmal schwierige und immer noch emotionsgeladene Geschichte. Auf den beiden Ufern treffen sich die Peripherien der übernationalen dynastischen Verbindungen: der Piasten, Luxemburger, Hohenzollern und Habsburger.

Muzeum Narodowe w Szczecinie, Szczecin
STAATSBÜRGERSCHAFTEN. FRANKREICH, POLEN, DEUTSCHLAND SEIT 1789

01/07/2022 - 15/01/2023

Eine neue Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin zeigt, wie hochemotional – und immer aktuell – die Frage der nationalen Zugehörigkeit ist.

Dazugehören – oder nicht? Diese Frage löst starke, auch widerstreitende Gefühle aus. Die Staatsbürgerschaft bündelt viele dieser Gefühle. Sie ist ein Status des Rechts, der Menschen zusammenführt und zugleich trennt. Sie stiftet nationale und politische Gemeinschaft, aber sie markiert auch einen Unterschied und Vorrang gegenüber denen, die außerhalb der Gemeinschaft stehen. Die Staatsbürgerschaft wurde durch ihre Verbindung mit dem modernen Nationalstaat zum Gegenstand von Kämpfen um Zugehörigkeit und Teilhabe.

Deutsches Historisches Museum, Berlin
Im Fluss der Zeit: Deutsch-polnische Wanderausstellung über »Jüdisches Leben an der Oder«

02/07/2022 - 02/10/2022

Ausstellungseröffnung: Freitag, 2. Juli 2022, 15:00 Uhr
Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Landschaft an der Oder mit ihren wechselnden herrschaftlichen und nationalen Zugehörigkeiten war über Jahrhunderte ein Begegnungsraum. Hier kreuzten sich auch die deutsch-jüdische und die polnisch-jüdische Kultur.

Jüdisches Museum mit Ritualbad Schwedt, Schwedt/Oder
Deutsch-polnisches Tandem 2022 in Bad Sachsa

15/08/2022 - 01/09/2022

Bewerbungsfrist: 30.06.2022
Bewerbungsformular & Infos: https://www.gfps.org/termine/2022/tandem-2022

Du willst gerne dein Polnisch aufpolieren? Oder du hast einfach Lust auf eine neue Sprache, neue Menschen und ein 2-wöchiges Sommerabenteuer am Fuße des Harzes? Dann bist du hier genau richtig!

Bad Sachsa, Bad Sachsa

15/08/2022 - 19/08/2022

Absolute Macht nach innen, Weltmachtanspruch nach außen: Seit Beginn seiner Präsidentschaft im Jahr 2000 hat Wladimir Putin die Russische Föderation mit autoritärer Hand und mit großer Unterstützung in der russischen Bevölkerung umgestaltet. Die chaotischen 1990er Jahre wurden überwunden, die Macht der Oligarchen gesprengt und der Staat in seiner Handlungsfähigkeit gestärkt. Außenpolitisch hat Russland seine Interessen nicht nur im postsowjetischen Raum – wie etwa in den Konflikten in Georgien oder der Ukraine – gewahrt. Es entwickelt darüber hinaus das Streben nach neuer Weltmachtgeltung und engagiert sich beispielsweise in Syrien auch in Konflikten mit weltpolitischer Bedeutung.

Georg-von-Vollmar-Akademie e.V., Kochel am See
Young Euro Classic: International Lutosławski Youth Orchestra

17/08/2022

2013 wurde das International Lutosławski Youth Orchestra in der polnischen Hafenstadt Szczecin, dem ehemaligen Stettin, gegründet – in Erinnerung an den herausragenden Komponisten Witold Lutosławski zu seinem 100. Geburtstag.

Es war damit auch das erste internationale Jugendorchester in Polen überhaupt. In ihm treffen sich junge Musikerinnen und Musiker aus Polen und ganz Europa zu einem sommerlichen Workshop, der mit einem Abschlusskonzert in der 2014 eröffneten, preisgekrönten Philharmonie Szczecin beschlossen wird. Organisiert werden die Treffen in Zusammenarbeit mit dem traditionsreichen Philharmonischen Orchester Szczecin.

Konzerthaus Berlin, Berlin
"Once upon today... in Europe: (Y)our 1989": training for educators living in Estonia, Germany, Moldova, Poland, Romania and Ukraine

22/08/2022 - 28/08/2022

Join the international training in which we are going to revisit the transition period between 1989 and 1991, and its different narratives and meanings for the countries in Central and Eastern Europe.

Time: 22.-28.8.2022
Place: Berlin, Germany
Application deadline: 18th July 2022

More info: https://www.once-upon-today.org/

Berlin, Berlin

24/08/2022

Vor bald einem halben Jahr – am 24. Februar 2022 – begann die Invasion russischer Truppen in die Ukraine. Viele Menschen flüchteten nach Berlin, um in Sicherheit zu sein.

Im Frühjahr war in der Stadt eine große Welle der Hilfsbereitschaft zu spüren. Nicht nur die Berliner Behörden, auch viele engagierte Bürger:innen, nicht zuletzt die hier bereits länger lebende ukrainische Community, sahen sich vor neue Herausforderungen gestellt. Damals war klar: Es braucht bei allen Beteiligten einen langen Atem.

Berlin Landeszentrale für politische Bildung, Berlin
1 2 3

Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.