Veranstaltungen

Entdecken Sie Veranstaltungen zu Themen aus der Mitte Europas. In unserem Kalender präsentieren wir Ihnen Veranstaltungen aus Kultur, Zivilgesellschaft und Politik, die die Deutsch-Polnischen Gesellschaften oder unsere Partner durchführen. Ob Gespräche, Konferenzen, Filmvorstellungen, Festivals, ob online oder vor Ort – erleben Sie die verschiedenen Dimensionen Europas!

Finden Sie eine Veranstaltung

Sie möchten auch eine Veranstaltung teilen? Dann tragen Sie über das Formular einfach Ihre Veranstaltung ein und erweitern Sie Ihre Zielgruppe über unser Netzwerk, ganz ohne vorherige Anmeldung.



2021


Schlesisches Kaleidoskop 1919-2018

05/10/2021 - 31/01/2022

100 Porträtfotos von Grzegorz Lityński

Ausstellung im Deutschen Polen-Institut im Rahmen des Jahresthemas „Oberschlesien“
Vernissage: Dienstag, 5. Oktober 2021, 18 Uhr

Schlesien ist eine außergewöhnliche Region in Europa. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebiet zu einem Schmelztiegel verschiedener Bevölkerungsgruppen. Und auch heute, mehr als 75 Jahre nach Kriegsende, kann man die Vielfalt dieses Landes spüren. Die in Darmstadt präsentierte Ausstellung will die Vielfalt der Menschen aus Schlesien einfangen.

Deutsches Polen-Institut, Residenzschloss, Darmstadt
Ausschreibung: Deutsch-Polnischer Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2022

15/11/2021 - 30/01/2022

Der Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2022 ist eröffnet. Erneut sind Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro ausgelobt. Beiträge können in den folgenden Kategorien eingereicht werden: Print, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia und „Journalismus in der Grenzregion”. Die Siegerinnen und Sieger werden nach zwei Jahren virtueller Preisvergabe wieder bei der Live-Gala am 9. Juni 2022 in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec prämiert. Die Deutsch-Polnischen Medientage finden am 9./10. Juni 2022 in Görlitz-Zgorzelec statt.

,

2022


Tea Time: Mobilität im ländlichen Raum

27/01/2022

Gerne lädt Sie das Projekt „perspektywa“ der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. erneut ins virtuelle deutsch-polnische Café auf eine Herbatka oder einen Kaffee ein!

,
„Entdeckung“ – Das Szymborska Projekt

01/02/2022

Kunstfabrik Schlot, Berlin

21/02/2022 - 27/02/2022

Fristen: Anmeldung: bis zum 6. Februar 2022 mit diesem Link: https://goo.gl/JXKAtX
Die Teilnehmendenzahl ist aufgrund der aktuellen Coronasituation begrenzt.

 

Bewusst oder noch häufiger unbewusst setzen wir uns andauernd mit omnipräsenten visuellen Impulsen der Foto(S)grafie auseinander; im öffentlichen, beruflichen oder privaten Raum – als Betrachter*innen und/oder Produzent*innen. Überall um uns herum ist die BilderWelt ein (mehr als) paralleles Kommunikationsmedium zur Schrift geworden.

Villa Welschen – Institut für Bildung und Gesundheit, Oerlinghausen
Frühjahrsakademie für Personen mit Herkunftssprache Polnisch

04/04/2022 - 08/04/2022

Für Studierende mit Herkunftssprache Polnisch, Sprachniveau B1-C1, vom 04.-08.04.2022 am IBZ St. Marienthal

Die wenigsten deutschen Hochschulen bieten spezielle Polnisch-Förderkurse für Studierende mit Polnisch als Herkunftssprache an. Diese Studierenden besuchen folglich die regulären Polnisch-als-Fremdsprache-Kurse, deren Programme nicht auf den Bedarf dieser Studierendengruppe ausgerichtet sind. Solche Kurse bieten herkunftssprachigen Studierenden keine Instrumente zur Pflege ihrer bilingualen sprachlichen Identität.

IBZ St. Marienthal, Ostritz

01/07/2022 - 03/07/2022

Vom 1. bis zum 3. Juli 2022 findet die diesjährige Fachtagung für junge Osteuropa-Expert*innen in Jena statt. Die Tagung richtet sich an fortgeschrittene Studierende, Doktorand*innen und jüngere Promovierte unterschiedlicher Disziplinen, die sich mit dem östlichen Europa beschäftigen.
Diese erhalten die Möglichkeit, ihre Forschungsprojekte anderen angehenden Wissenschaftler*innen und ausgewiesenen Fachvertreter*innen vorzustellen und mit ihnen zu diskutieren. Die Tagung bietet einen Überblick über die aktuelle Osteuropaforschung im deutschsprachigen Raum und ermöglicht einen interdisziplinären Austausch zu Ostmittel- und Osteuropa, dem Kaukasus und Zentralasien sowie eine Vernetzung unter den Nachwuchswissenschaftler*innen.
…, Jena