Politik
Bogdan Góralczyk

China geht gestärkt aus der Pandemie hervor

Ob als Individuen oder in der Familie – Covid 19 hat uns schläfrig gemacht, isoliert, hat unsere Realität und wie wir funktionieren vollkommen verändert. In der Öffentlichkeit steht es ähnlich: Einige Branchen und Bereiche, zum Beispiel Fluglinien, Reisebüros, Hotels, Kneipen,

Zum Beitrag »
Kultur
Dorota Kozińska

Es ist November, eine gefährliche Zeit

Es begann am 28. Oktober, als Kanzlerin Angela Merkel in Absprache mit den Regierungen der sechszehn Bundesländer Deutschlands einen einmonatigen Lockdown ankündigte. Nach Meinung der Experten beginne die epidemische Lage außer Kontrolle zu geraten. Unter die neuen Verschärfungen fiel auch

Zum Beitrag »
Interview Gespräch Magdalena Parys Berlin
Gesellschaft
Gespräch

Vom „Fürsten“, Berlin und der polnischen Kulturrevolution

Magdalena Parys gehört zu den wichtigsten Stimmen der zeitgenössischen polnischen Literatur. Seit den 1980er Jahren lebt sie in Berlin. Die Stadt und ihre Geschichte sind wichtige Bestandteile ihrer Romane, auch in dem zuletzt erschienen Książę [Der Fürst, Wydawnictwo Agora, 2020].

Zum Beitrag »
Migrationspakt Visegrád-Staaten / Kornelia Kiss auf DIALOG FORUM
Europa
Kornélia R. Kiss

Visegrád-Staaten: Wo Solidarität an ihre Grenzen stößt

Seit der Flüchtlingskrise 2015 ist die Migrations- und Flüchtlingsfrage nicht nur auf europäischer Ebene, sondern auch in den innenpolitischen Diskussionen in vielen EU-Mitgliedstaaten ein zentrales Thema gewesen. Besonders lässt sich das bei den Visegrád-Staaten (Polen, Ungarn, Tschechien und die Slowakei)

Zum Beitrag »
Umgang mit preußischem deutschem Erbe in Polen, Geschichte, Krzysztof Ruchniewicz auf DIALOG FORUM
Geschichte
Krzysztof Ruchniewicz

Wird Preußen wiederentdeckt?

Der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs wurde in diesem Jahr zwar wahrgenommen, ist aber letztlich ohne großes Echo verstrichen. Geplante Jubiläumsfeiern wurden abgesagt oder in kleinerem, begrenztem Umfang organisiert. Auch die Jubiläumsausstellungen mussten abgesagt oder auf einen späteren

Zum Beitrag »
Proteste in Polen gegen Abtreibungsverbot, Urteil vom polnischen Verfassungsgerichts vom 22.10.2020
Politik
Arkadiusz Szczepański

Polen zwischen Revolution, Reaktion und kollektiver Apostasie

Die Erklärung des polnischen Verfassungsgerichts vom 22.10.2020, in dem die Abtreibung von unheilbar kranken Föten als verfassungswidrig bestimmt wurde, hat zur Massenmobilisierung der polnischen Gesellschaft gegen die Regierung geführt. In großen und kleinen Städten gehen Tausende auf die Straßen. Die

Zum Beitrag »
Politik
Marek Wilczyński

Biden versus Trump. Präsidentschaftswahlen – und weiter?

Es ist offensichtlich, dass der Einsatz bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA ungewöhnlich hoch ist. Die meisten amerikanischen politischen Kommentatoren sind sich darüber einig, dass ein erneuter Sieg von Donald Trump den weiteren Rückbau demokratischer Institutionen bedeuten würde, einen

Zum Beitrag »
Europa
Gespräch

Verzerrtes Spiegelbild: Deutschland in Europa

Arkadiusz Szczepański: Herr von Lucke, wir wollen heute über zwei große Themenbereiche sprechen: Deutschland und Europa. Doch beginnen wir mit Berlin. Sie kamen 1989 als 22-jähriger nach Westberlin, just in jenem Umbruchsjahr, das in die Geschichte eingehen sollte – und

Zum Beitrag »
Gesellschaft
Witold Jurasz

Kommentar: Medien sind mehr als ein Geschäft

Der britische „Economist“ brachte die Meldung, der staatliche, genauer gesagt von der polnischen Regierung kontrollierte Mineralölkonzern Orlen, führe mit der deutschen Verlagsgruppe Passau Gespräche über den Kauf der ihr gehörenden Polska Press Grupa. Die Mediengruppe ist Herausgeberin von mehr als

Zum Beitrag »