Wirtschaft
Leo Mausbach

Die südkoreanische Affäre Polens

Polen und Südkorea verbindet mehr als man denkt. Nicht etwa nur das Oscar-prämierte Kino oder die gemeinsame Vorliebe für Sauerkraut (sei es als Kimchi oder Bigos). Die wirtschaftliche Liaison der beiden Länder begann bereits in den frühen 90er Jahren, damals

Zum Beitrag »
Kultur
Andrea Richter

Anna Banout – eine polnisch-syrische Künstlerin in Deutschland

Was, wenn Design die Welt von morgen vorausdenken könnte? Wenn Zukunftsvisionen plötzlich heute schon Form annähmen? Spekulatives Design heißt die experimentelle Strömung, die fragt, was sein könnte und damit auf aktuelle politische, wirtschaftliche und soziale Herausforderungen reagiert. Die polnisch-syrische Designerin

Zum Beitrag »
Transatlantische Beziehungen USA und EU
Außenpolitik
Łukasz Gadzała

Amerika ist zurück, Europa wartet nicht

Joe Biden will die Beziehungen zu Westeuropa verbessern. Die ersten Monate seiner Amtszeit zeigen jedoch, dass das nicht leicht wird. „Vor zwei Jahren, als ich das letzte Mal in München sprach, […] sagte ich: Wir kommen wieder. Und ich habe

Zum Beitrag »
Geschichte
Klaus-Rüdiger Mai

Sternstunde des Gewissens und die Geburt der Freiheit

Gerade in einer Zeit, in der das Denken öffentlich in immer engeren Bahnen verläuft, die Begriffe „Verschwörungstheorie“ oder „Rechtsruck“ allzu schnell fallen, eine Kanzlerin ihre Politik für alternativlos hält, die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mit der linksextremistischen Antifa im

Zum Beitrag »
Politik Polen Corona
Politik
Małgorzata Solecka

Risse im Lager der Vereinigten Rechten

Das Jahr 2021 markiert die Hälfte der zweiten Amtszeit der Regierung von „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS). Ganz wie ihre Vorgängerinnen, zeigt die Partei Jarosław Kaczyńskis bereits deutliche Zeichen von Amtsmüdigkeit. Doch im Unterschied zu den vorherigen Regierungen, die bis zum

Zum Beitrag »
Politik
Albrecht von Lucke

Söder gegen Laschet: Der Showdown in der Union

Der Showdown in der Union hat begonnen: Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl liefern sich die Parteichefs von CDU und CSU im Wettstreit um die Kanzlerschaft einen Machtkampf auf offener Bühne – und all das in der wohl tiefsten Krise in

Zum Beitrag »
Witold Jurasz: Die Rückkehr des Imperiums
Außenpolitik
Witold Jurasz

Die Rückkehr des Imperiums

Gegen Ende der Amtszeit von Donald Trump sahen praktisch sämtliche Kommentatoren, Politbeobachter und die meisten Medien weltweit voraus, es werde nach einem möglichen Wahlsieg Joe Bidens ein grundlegender Wandel im Verhältnis der EU-Mitgliedstaaten zu den USA eintreten. Im Falle Polens

Zum Beitrag »
Gedenkort für polnische Opfer in Berlin
Geschichte
Wolfgang Templin

Das Gedenken an Polen wird sichtbar

Ein eigener Gedenkort für die Opfer des deutschen Vernichtungskrieges in Polen kann endlich Realität werden. Vor rund dreißig Jahren, am 17. Juni 1991 kam es zur Unterzeichnung des deutsch-polnischen Vertrages über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit. In der Präambel des

Zum Beitrag »
Basil Kerski: Diplomatie der Städte. 45 Jahre Partnerschaft zwischen Danzig und Bremen
Europa
Basil Kerski

Diplomatie der Städte

45 Jahre Partnerschaft zwischen Danzig und Bremen Bürgermeister sind die politischen Führungspersönlichkeiten des 21. Jahrhunderts. Viele Metropolen kooperieren heute weltweit miteinander, die Städte sind zu wichtigen Akteuren der internationalen Politik geworden. Ihr gemeinsames Handeln kann sich positiv auf die Bewältigung

Zum Beitrag »
Europa
Zbigniew Rokita

Ukrainisches Gambit

Die dem abgesetzten ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowytsch nahestehenden politischen Kräfte gewinnen wieder an Zulauf und werden allmählich zu einer Gefahr für Wolodymyr Selenskyj und seine Partei „Diener der Nation“. Die wichtigste aus dem Janukowytsch-Lager hervorgegangene Gruppierung ist die „Oppositionsplattform –

Zum Beitrag »