Geschichte
Pierre-Frédéric Weber

Der gerührte Präsident. Zwischen Versöhnung und Erinnerung

Mit Valéry Giscard d’Estaing ist am 2. Dezember 2020 ein französischer Staatsmann europäischen Formats verstorben, dessen politische Laufbahn eng mit dem Engagement für die deutsch-französische Versöhnung und für die Integration Europas verbunden bleibt. Sein freundschaftliches Verhältnis zum deutschen Bundeskanzler Helmut Schmidt,

Zum Beitrag »
Eine Geste der Heilung
Geschichte
Gespräch

Heilung durch eine Geste?

Interview mit Prof. Dieter Bingen über Erinnern und Gedenken an die Opfer der deutschen Verbrechen und Besatzung in Polen von 1939 bis 1945. Das Gespräch führte Ricarda Fait. Ricarda Fait: Herr Professor Bingen, Sie sind einer der Initiatoren der Initiative

Zum Beitrag »
Geschichte
Piotr Leszczyński

Dezember 1970

Der du dem einfachen Menschen Unrecht Getan hast und darüber noch lachst […] Sei nicht so sicher. Der Dichter merkt es. Du kannst ihn töten – es kommt ein neuer. Czesław Miłosz   Dezember 1970, es war das vierzehnte Regierungsjahr

Zum Beitrag »
Außenpolitik
Łukasz Gadzała

Begräbt der Fall Nawalny die deutsch-russischen Beziehungen?

Leiden die sich schrittweise verschlechternden deutsch-russischen Beziehungen noch stärker infolge der Vergiftung des russischen Oppositionellen Alexei Nawalny? Oder werden sich trotz der vorübergehenden Abkühlung und bitteren Worte die harten Interessen der Realpolitik durchsetzen? „Was ist das Geheimnis der Politik? Mache

Zum Beitrag »
Europa
Roland Freudenstein

Macht und Werte

Kann die EU ohne durchsetzbare Grundwerte zu einem Global Player werden? Die neueste EU-Krise um die stärkere Verankerung der Rechtsstaatlichkeit bei den Finanzmitteln zeigt: Die Debatte um die Durchsetzung der Grundwerte, auf denen die Union aufbaut, ist eine der entscheidenden

Zum Beitrag »
Europa
Witold Jurasz

Belarus – Nichts wird mehr sein wie es war

Als mich die Redaktion von DIALOG FORUM bat, einen Text über die aktuellen Ereignisse in Belarus zu schreiben, habe ich sofort zugesagt. Als ehemaliger Chargé d‘affaires in Belarus und Beobachter dessen, was in Minsk geschieht, hatte ich das Gefühl, den

Zum Beitrag »
Außenpolitik
Bogdan Góralczyk

China geht gestärkt aus der Pandemie hervor

Ob als Individuen oder in der Familie – Covid 19 hat uns schläfrig gemacht, isoliert, hat unsere Realität und wie wir funktionieren vollkommen verändert. In der Öffentlichkeit steht es ähnlich: Einige Branchen und Bereiche, zum Beispiel Fluglinien, Reisebüros, Hotels, Kneipen,

Zum Beitrag »
Kultur
Dorota Kozińska

Es ist November, eine gefährliche Zeit

Es begann am 28. Oktober, als Kanzlerin Angela Merkel in Absprache mit den Regierungen der sechszehn Bundesländer Deutschlands einen einmonatigen Lockdown ankündigte. Nach Meinung der Experten beginne die epidemische Lage außer Kontrolle zu geraten. Unter die neuen Verschärfungen fiel auch

Zum Beitrag »
Interview Gespräch Magdalena Parys Berlin
Gesellschaft
Gespräch

Vom „Fürsten“, Berlin und der polnischen Kulturrevolution

Magdalena Parys gehört zu den wichtigsten Stimmen der zeitgenössischen polnischen Literatur. Seit den 1980er Jahren lebt sie in Berlin. Die Stadt und ihre Geschichte sind wichtige Bestandteile ihrer Romane, auch in dem zuletzt erschienen Książę [Der Fürst, Wydawnictwo Agora, 2020].

Zum Beitrag »