Kultur
Piotr Kosiewski

Zeit der Museen

Die vergangenen Jahre waren eine gute Zeit für die Museen in Polen. Neue wurden gegründet, nicht nur in den großen Städten, auch in den kleineren Orten. Viele bereits bestehende wurden renoviert oder erhielten neue Ausstellungsflächen. Und was das Wichtigste ist,

Zum Beitrag »
Geschichte
Krzysztof Ruchniewicz

Die Reinheit der Nation

In Legnica/ Liegnitz, dem einstigen „Klein Moskau“, erhob sich am Morgen des 5. April 2018 am Ort des einige Tage zuvor abgebrochenen Denkmals der Waffenbrüderschaft ein neues Objekt: das „Denkmal der Reinheit der Nation“. Es war ausgeführt nicht in Bronze,

Zum Beitrag »
Europa
Wacław Radziwinowicz

Wahl in Russland: Sieg der gesteuerten Demokratie

Die Präsidentschaftswahlen in Russland endeten mit einem glänzenden Sieg für Wladimir Putin. Sie waren ein Triumph der „gesteuerten Demokratie“, der russischen Variante von Autokratie. Am 18. März vereinigte der Herr des Kremls über 56.430.000 Stimmen auf sich. Das waren fast

Zum Beitrag »
Europa
Ulrike Guérot

Europäischer Aufbruch oder europäische Bigotterie?

Was wird aus dem deutsch-französischen Tandem? Nicht Konsens, sondern Streit war immer der große Treiber der deutsch-französischen Beziehungen. Vergessen ist, dass weder der Binnenmarkt, geschweige denn der Euro ein Pony-Ritt waren, eher im Gegenteil. „Siebenjähriger Krieg“ nannte ein französischer Journalist

Zum Beitrag »
Europa
Aleksander Kaczorowski

Slowakischer Frühling

Die Massenproteste nach der Ermordung eines investigativen Journalisten und seiner Verlobten haben die slowakische Politik verändert. Die junge Donaurepublik hat heute die besten Zukunftsaussichten unter allen Ländern Mitteleuropas.     Vor zwanzig Jahren nannte Madeleine Albright, die Außenministerin der USA,

Zum Beitrag »
Europa
Rafał Kalukin

Merkel in Warschau

Der neue polnische Regierungschef Mateusz Morawiecki soll dafür sorgen, dass der „gute Wechsel“ in Polen im europäischen Ausland nicht mehr als populistischer Exzess gesehen wird, sondern als ernstzunehmendes politisches Projekt, zu dem es keine vernünftige Alternative gibt. Ein solcher Imagewechsel

Zum Beitrag »
Wirtschaft
Roman Tyborski

Polens Elektroumschwung

In vielen polnischen Städten ist die Luft schlechter als in Peking oder Tokio. Schuld sind die Kohlestromproduktion und Dieselfahrzeuge. Doch ausgerechnet hier findet derzeit ein Elektroumschwung statt. In Breslau hat LG Europas größte Batteriefabrik für Elektroautos gebaut, Bushersteller Solaris liefert

Zum Beitrag »
Europa
Stephen Bastos

Wie weiter mit dem Weimarer Dreieck?

Da war es wieder, das Weimarer Dreieck. Bei seinem Antrittsbesuch am 16. März 2018 in Warschau sprach sich der neue deutsche Außenminister Heiko Maas zusammen mit seinem polnischen Amtskollegen Jacek Czaputowicz für eine „Wiederbelebung des Weimarer Dreiecks“ aus. Maas ergänzte

Zum Beitrag »
Geschichte
Peter Oliver Loew

Was Straßen und Denkmäler erzählen

So nahe sind sich Deutschland und Polen, seit Jahrhunderten. Man könnte denken, dies müsste sich in beiden Ländern eigentlich auf Schritt und Tritt widerspiegeln. Doch wenn man sich anschaut, welche Straßennamen sich hier auf den jeweiligen Nachbarn beziehen, zeigt sich

Zum Beitrag »
Politik
Alexander Kissler

Die müde Republik

Deutschland steht vor Herausforderungen, für die die neue Regierung bisher kaum Vorsorge getroffen hat. Der Apparat regiert, ein Aufbruch bleibt aus.   Deutschlands bekanntester Dokumentarfilmer ließ sich die Chance nicht entgehen. Stephan Lamby, der mit Filmen über Henry Kissinger, Helmut

Zum Beitrag »
Kultur
Natalia Staszczak-Prüfer

Małgorzata Szumowska: Porträt einer Frau und Regisseurin

„Ich glaube, auf diesem Filmfestival entdeckt worden zu sein. Das ist für mich ein sehr wichtiger Ort“, sagt die polnische Regisseurin Małgorzata Szumowska mit dem Silbernen Bären in der Hand, den sie einen Augenblick zuvor für ihren Film „Twarz/ Mug“

Zum Beitrag »