Zum Inhalt springen
DIALOG FORUM
Michal Hvorecký

Ich vermisse Mitteleuropa

Politisch ist Ostmitteleuropa zu einem düsteren Ort geworden. Dabei haben Intellektuelle in Polen, Ungarn und der Tschechslowakei den Gegenentwurf schon in den 1980ern formuliert. Michal Hvorecký (Bratislava) erinnert an die Kraft von Gesellschaften mit Visionen.   Liebe Tereza, liebe Monika,

Zum Beitrag »
Europa
Julie Hamann

Emmanuel Macrons Wettlauf mit der Zeit

Der Beginn des Herbstes zeigt sich für Emmanuel Macron spannungsgeladen. Die vergangenen Wochen haben ihm mit der Affäre um seinen Sicherheitsmann Benalla den ersten Skandal seiner Amtszeit beschert. Umweltminister Nicolas Hulot hat als beliebtestes Mitglied der Regierung seinen Rücktritt erklärt

Zum Beitrag »
Europa
Bogdan Góralczyk

Polarisierung oder: Wie weiter mit Europa?

Europa ist faszinierend, wenn auch unberechenbar, bedrohlich oder gefährlich – je nachdem wie man es sehen mag. Vor noch nicht so langer Zeit wollte es scheinen, dass der Kontinent mit der übernationalen Europäischen Union identifiziert werden würde, mit der mit

Zum Beitrag »
DIALOG FORUM
Gespräch

Die konservative Revolution in Polen – eine erfolgreiche Mission?

Interview mit Dr. Manfred Sapper, Politikwissenschaftler und Chefredakteur der Monatszeitschrift OSTEUROPA   2016 hatte OSTEUROPA den Band „Gegen die Wand – Konservative Revolution in Polen“ vorlegt. Nun vergleicht OSTEUROPA auf 528 Seiten Ungarn und Polen – zwei „illiberale“ Staaten, wie

Zum Beitrag »
Kultur
Piotr Kosiewski

Der Künstler Ungelegenheiten mit dem Vaterland

Das Vaterland ist für die Kunst schon seit zweihundert Jahren Thema, aber in jüngster Zeit hat es sich vermehrt in den Vordergrund gedrängt. Eine Ausstellung im Museum of Contemporary Art in Krakau (MOCAK) zur künstlerischen Produktion der letzten Jahrzehnte bietet

Zum Beitrag »
Europa
Zbigniew Rokita

Wenn zwei sich streiten

Als „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) in Warschau an die Regierung gekommen war, gab es in Vilnius durchaus etliche, die große Hoffnungen mit Jarosław Kaczyński verbanden. Man ging davon aus, er werde die Linie seines Bruders Lech fortsetzen, der seinerzeit in

Zum Beitrag »
Europa
Joanna Stolarek

Unerwiderte Liebe?

Er liebt sie, sie ihn nicht. Sie findet ihn interessant, er ignoriert sie. Egal, wie man es dreht und wendet, sie kommen einfach nicht zusammen. So in etwa sieht das deutsch-polnische Verhältnis zurzeit aus. Das ergab – vereinfach gesagt –

Zum Beitrag »
Europa
Iza Chruślińska

Polnisch-ukrainischer Dialog im Geiste Jacek Kurońs

Wie sich Zivilgesellschaften auf Jacek Kurońs Erbe berufen   Haben die Gesellschaften in Polen und der Ukraine die Chance, den Dialog, wenn sie ihm auch keine neue Qualität verleihen können, doch zumindest im Geiste des gegenseitigen Verständnisses weiterzuführen und durch

Zum Beitrag »
DIALOG FORUM
Wolfgang Templin

Hundert Jahre Unabhängigkeit Polens

Am 11. November 2018 begeht Polen den hundertsten Jahrestag seiner wiedererrungenen Unabhängigkeit. Die Feiern dazu sind in ein großangelegtes Dreijahresprogramm zur Erringung der Unabhängigkeit eingebettet. Der Bogen dieser hundert Jahre spannt sich über die Zeit der Zweiten Republik, ihren Untergang

Zum Beitrag »
Symbol News-Alert

Bleiben Sie informiert!

Mit dem kostenlosen Bestellen unseres Newsletters willigen Sie in unsere Datenschutzerklärung ein. Sie können sich jederzeit austragen.